Merkzettel (0)
 
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 
 
 

Sie haben Fragen?


Sie haben Fragen die noch nicht beantwortet wurden?
Dann finden Sie her bestimmt die Antwort.

Identifizierung

1. Warum ein Gruppenbild mit Zubehör?
2. Auf meinem Geschirr steht: Bavaria Germany Selb Meissen Limoges .....
3. Was ist die Scherbenfarbe?
4. Es gab damals nur ein paar Dekore ich habe das mit den Blumen.......
5. Ich weiß nicht wie mein Geschirr/Besteck/Glas heißt.
6. Welches Geschirr gibt es bei Ihnen?
7. Handeln Sie auch mit ganz altem Geschirr?
8. Haben Sie auch Besteck, Glas....?
9. Was ist der Unterschied zwischen Form, Serie und Dekorname?

Bilder Beschreibung Namen

10. Warum ist das Foto so schlecht?
11. Warum veröffentlicht die Geschirrbörse mein Foto?
12. Warum nennen Sie keine Dekornamen?
13. Sie nennen einen Formnamen, der ist mir nicht bekannt.

Kosten


14. Warum soll ich 7 Euro bezahlen?
15. Was kostet die Zusendung?
16. Was muss ich alles bezahlen?
17. Wie und wann muss ich bezahlen?

Preise

19. Was ist mein Geschirr wert?
20. Wie so sind die Tassen so teuer?
21. Bekommt man bei Ihnen auch ganz billiges Geschirr?
22. Ist es billiger oder teurer als im Laden?

Transport

23. Wie kommt das Geschirr zu mir?
24. Ich will mein Geschirr verkaufen, wie kommt es zur Geschirrbörse?

Verkäufer

25. Wann erhalte ich mein Geld?
26. Wie viel bekomme ich für mein Geschirr?
27. Lohnt sich der Aufwand überhaupt?

Zustand

28. Ich will nur Neuware, nichts kaputtes, geht das?
29. Macke, Glasursprünge, Gebrauchsspuren, Kratzer.... was heißt das denn?




Antworten

Identifizierung

1. Warum ein Gruppenbild mit Zubehör?
Es gibt wenige Services, die man aufgrund eines einmaligen Dekors oder eines Reliefs an allen Teilen erkennen kann.
Meistens jedoch unterscheidet sich die Form erheblich, obwohl die Untertasse oder Tasse fast identisch aussieht. Ein Foto mit Kanne, Zuckerdose, Terrine - alles was Henkel und Knauf hat - ist sicherer und erleichtert die Identifizierung.

nach oben

2. Auf meinem Geschirr steht: Bavaria Germany Selb Meissen Limoges .....
Diese und weitere Namen bezeichnen nur das Land oder den Ort der Herstellung, des Standorts der Fabrik. Wir benötigen alle weiteren Zeichen, besser eine Skizze des Stempels, Fotokopie und ein Gruppenbild mit Formteilen.

nach oben

3. Was ist die Scherbenfarbe?
Wenn Sie das Porzellan „zerbrechen“ hat die ganze Masse die gleiche Farbe, eine Glasur ist dagegen nur außen, innen ist die Masse weiß bis braun.
Scherbenfarben gibt es in weiß, elfenbein, seladongrün, rosa, schwarz, und hellblau.

nach oben

4. Es gab damals nur ein paar Dekore ich habe das mit den Blumen.......
Oft gab es ganz viele Blumen oder Golddekorationen auf der gleichen Form, der Händler bei dem Sie gekauft haben hatte nur eines davon.

nach oben

5. Ich weiß nicht wie mein Geschirr/Besteck/Glas heißt.
Schicken sie uns ein Foto mit Zubehör.

nach oben

6. Welches Geschirr gibt es bei Ihnen?
Grundsätzlich alles was jemals gehandelt wurde. Ob ein bestimmtes Geschirr jemals bei uns auftaucht kann aber niemand garantieren.

nach oben

7. Handeln Sie auch mit ganz altem Geschirr?
Ja, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit bei Geschirr vor 1900 natürlich niedriger. Es wurde aber auch hier bereits viel gehandelt.
Fotos sind ganz wichtig.

nach oben

8. Haben Sie auch Besteck, Glas....?
Grundsätzlich alles was zum gedeckten Tisch gehört, dies beinhaltet auch Leuchter, Vasen, Tischdecken und sonstiges Zubehör das zu einem bestimmten Geschirr gehört. Weniger beschäftigen wir uns mit reinen Dekorationsstücken oder Sammelserien.

nach oben

9. Was ist der Unterschied zwischen Form, Serie und Dekorname?
Die Form ist die unbemalte Grundform, auch Serie genannt.
Wir bezeichnen zusätzlich den Oberbegriff bei Mix-Geschirr, die in den letzten Jahren modern wurden, als Serie. Zum Beispiel Switch oder Casual.
Dekor ist jede aufgebrachte Dekoration, sei sie nun eine Glasur, Blumen oder nur Gold- oder Farbränder. Nicht ein im Porzellan herausgearbeitetes Relief. Wenn dieses Dekor einen offiziellen Namen hat, ist dies der Dekorname.
Was man sieht finden Sie in den Felder Motiv, Rand, Grundfarbe.....

nach oben


Bilder Beschreibung Namen


10. Warum ist das Foto so schlecht?
Die Abbildungen wurden uns zum größten Teil von den Kunden übersandt, die Prospekte, Zeitungsseiten oder Privatfotos kopieren und uns schicken.

nach oben


11. Warum veröffentlicht die Geschirrbörse mein Foto?
Es könnte das einzige sein, dass wir jemals erhalten haben.
Sollten Sie Ihre Schutzrechte verletzt sehen, melden Sie sich bitte umgehend, damit wir Abhilfe schaffen können.

nach oben


12. Warum nennen Sie keine Dekornamen?
Weil sie uns nicht bekannt sind. Bei vielen Service gibt es keine.
Deshalb wird jedes Geschirr mit unserem eigenen GB Code eindeutig bezeichnet.

nach oben


13. Sie nennen einen Formnamen, der ist mir nicht bekannt.
Diese Frage wird sehr häufig bei englischen Geschirren und V&B gestellt. Die Formnamen dienen uns dazu unterschiedliche Dekore auf identischer Form einfacher zuzuordnen.


Kosten

14. Warum soll ich 7 Euro bezahlen?
Jede Mail, jeder Brief, jedes Fax muss bearbeitet werden.
Identifizierung, abgleichen mit der Datenbank usw. alles dies kostet Zeit, die wir nicht für Anfragen aufwenden wollen, die nicht ernst gemeint sind.


nach oben

15. Was kostet die Zusendung?
Zusendung aus unserem Lager pauschal 8 Euro pro Paket (Stand 2008).
Kleinpreisartikel unter 10 Euro als Warensendung oder Brief für 3 Euro.
Lieferungen in das EU Ausland kosten 15,00 Euro. Sonst nach Gewicht und Aufwand. Anzahlung oder Vorkasse vorbehalten.

Bei Sammellieferungen (Vollservice) zusätzlich 6 Euro Kostenbeteiligung pro externen Anbieter, von dem Sie die Ware bestellen.
Erhalten Sie die Waren direkt vom Verkäufer, kalkuliert dieser seine Versandkosten selbst.


nach oben

16. Was muss ich alles bezahlen?
Immer einmalig die Kostenpauschale.

Käufer:
Transportspesen
Beim Vollservice, 6 Euro pro externen Anbieter,
(wir sammeln alles, damit Sie nur ein Paket von uns erhalten)
10% Vermittlungsprovision mindestens 5 Euro

Verkäufer :
Transport zu uns kostenfrei für die Geschirrbörse.
Abholung inklusive Verpacken 30 Euro oder nach Absprache.

nach oben

17. Wie und wann muss ich bezahlen?
Die Kostenpauschale sofort.
Warenlieferungen sofort nach Erhalt, (innerhalb einer Woche) eine Rechnung liegt bei. Bei erteilter Einzugsermächtigung wird der Betrag einige Tage nach Absendung ihrem Konto belastet.

Externe Verkäufer schicken manchmal per Nachnahme oder nur gegen Vorkasse.

Ausland: Bei Lieferung in das Ausland Anzahlung oder Vorkasse vorbehalten.
Europa: IBAN/SWIFT,
Schweiz: SFR auf unser Konto in Basel,
Amerika: PayPal

nach oben


Preise

19. Was ist mein Geschirr wert?
Dass was ein anderer bereit ist dafür jetzt sofort zu bezahlen.
Benötigen Sie einen Wert für Versicherungen und Schadensfälle erstellen wir Verkaufspreis / Werteinschätzungen.

nach oben

20. Wie so sind die Tassen so teuer?
Die meisten Käufer möchten nur Tassen haben, verkauft wird aber immer ein kompletter Rest, der bezahlt werden muss. Die Nachfrage bestimmt den Preis, deshalb müssen und können einzelne Tassen die teuersten Teile sein.

nach oben

21. Bekommt man bei Ihnen auch ganz billiges Geschirr?
Wir können nicht konkurrieren mit Billigst-Angeboten bei Supermarktketten und 1Euro-Läden. Überschüsse und Reste geben wir über unsere Geschirrgruschkiste und beim Lagerverkauf preiswert ab.

nach oben

22. Ist es billiger oder teurer als im Laden?
Die Nachfrage bestimmt auch hier den Preis.
Tassen und Teller werden meistens teurer, Zubehörteile billiger, je länger das Geschirr nicht mehr hergestellt wird.

nach oben


Transport

23. Wie kommt das Geschirr zu mir?
Als Paket DHL Deutsche Post oder DPD Paketdienst. Bei sehr großen Mengen kann auch eine persönliche Auslieferung erfolgen und Sie können natürlich alles selbst abholen.

Jede Verpackung wird bei uns umweltfreundlich und kostensenkend wiederverwendet. Deshalb kann in Ihrem Paket Luftpolsterfolie, Zeitungspapier, Kunststoffchips, Knüllpapier, Papierschnipsel, Wellpappe, Luftschlauch oder Holzwolle sein.

nach oben

24. Ich will mein Geschirr verkaufen, wie kommt es zur Geschirrbörse?
Mit einem beliebigen Transportunternehmen.
- gut verpackt als Paket. --> Packhilfe
- Sie bringen es selbst zu uns oder einer --> Außenstelle.
- Wir holen es ab (wird von uns direkt vor Ort kontrolliert und verpackt),
Termin und Kostenbeteiligung nach Absprache

nach oben


Verkäufer

25. Wann erhalte ich mein Geld?
Normalerweise einige Tage nach Eintreffen des Geschirrs bei der Geschirrbörse in Vettelschoß durch Überweisung.
Bei kleineren Posten auch Barzahlung bei Abholung.

nach oben

26. Wie viel bekomme ich für mein Geschirr?
Dass was ein anderer bereit ist dafür jetzt sofort zu bezahlen.
Grundsätzlich nennt der Verkäufer seinen Preis, wenn er zu hoch ist merken Sie das ganz schnell.
Natürlich spielen die vorhanden Teile und deren Zustand eine herausragende Rolle.
Wir sind kein Trödler, sondern die Geschirrbörse (Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis) und nennen deshalb auch keine Ankaufspreise. Unser Bestreben ist, alles zu dem Preis zu verkaufen, den sich der Verkäufer vorstellt.

nach oben

27. Lohnt sich der Aufwand überhaupt?
Ohne einen gewissen Aufwand lässt sich nichts verkaufen. Die Frage ist was Sie selbst darunter verstehen.
Die schlechteste Alternative: Mülltonne auf und rein damit,
Die zweite ein Trödler trägt es umsonst aus dem Haus oder Sie spenden es einer caritativen Einrichtung.
Sie lassen es für 1 Euro im Internet versteigern.
Alles darüber hinaus müssen Sie selbst für sich entscheiden - was ist es Ihnen wert? Wie viel möchten Sie erzielen?

nach oben


Zustand

28. Ich will nur Neuware, nichts kaputtes, geht das?
Ja, bei älteren Dingen sinkt jedoch die Wahrscheinlichkeit, da es irgendwann keine Neuware mehr gibt.
Wir schätzen das Wort neuwertig oft höher ein als Neuware, diese kann durch lange Lagerhaltung auch gelitten haben.
Kaputt soll sowieso nichts sein, aber auch hier gibt es Grenzfälle und Ausnahmen.

nach oben

29. Macke, Glasursprünge, Gebrauchsspuren, Kratzer.... was heißt das denn?
Macke: Anschlag, Absprung, Glasursprünge: Risse in der Glasur, typisch bei Steingut, besonders bei britischen Herstellern sehr häufig.
Verfärbt: durch Gebrauch dringen Farbstoffe unter die Glasur.
Kratzer: Durch Besteck entstandene Kratzer auf der Berührungsfläche.
Flecken: Fehlerhafte Glasur oder Einschlüsse in der Porzellanmasse.
Gebrauchsspuren: Normale Abnutzung, leichte einzelne Kratzer, Griffspuren an Goldrändern.

nach oben

Direkter Kontakt

Lager - Büro - Ausstellung

Geschirrbörse Hoffmann
Lerchenstraße 11 - 13
53560 Vettelschoss
Germany

Info Telefon :
+49 (0) 2645 / 4002 (24 Stunden)

Telefonkontakt:
Mo. Mi. Do.
von 9:00 - 18:00 Uhr und
Di. Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr

Tel. +49 (0) 2645 / 97 32 830

Fax :
+49 (0) 2645 / 97 18 38